Bavaria Electric


Direkt zum Seiteninhalt

EC-LOG

Produkte




EC-LOG

zur Ansteuerung von EC Motoren

Funktionsbeschreibung:

Die EC-Motoren werden alle parallel aus dem Reglerschrank gesteuert.

Der EC-Motorarbeitspunkt kann direkt am Regler eingestellt werden z.B. 6,3V. Somit wird die ermittelte Luftleistung vorgegeben.

Mit Vorsicherungen für EC-Motor á max. 4,5A enthalten.

Die Reglung der Anlage erfolgt über ein im Mediumaustritt befindlichen Temperaturfühler Typ PT 100. Es stehen zwei Temperatursollwerte zur Verfügung. Der Temperatursollwert 1 z.B. 27°C wird an der Steuerung eingestellt und gespeichert.

Ein zweiter Temperatursollwert kann ebenso eingestellt und gespeichert werden. Die Sollwerte können auch über ein
0 -10V oder 0 -20mA externes Signal von einer übergeordneten Steuerung vorgegeben werden.

Der Regler steuert die Lüftermotoren in stufenlos nach Bedarf hoch. Dies geschieht über eine einstellbare Bandbreite von ca. 0,8 Kelvin.

Nach Absenken der Mediumsaustrittstemperatur werden automatisch die Motordrehzahlen heruntergefahren. Bei Ansteigen der Temperatur werden die Motordrehzahlen wieder hoch gefahren.

Es handelt sich hier bei um eine P-Band-Regelung, das heißt die Lüfterleistung steigt proportional zum Temperaturanstieg.

Die Störmeldekontakte werden einzeln oder paarweise ausgewertet und im Display angezeigt und werden als Sammelstörung ausgegeben.

Der Betriebs- oder Störzustand wird über potentialfreie Wechselkontakte gemeldet. Über Reparaturschalter in der Gehäusefront können die Motoren einzeln oder paarweise abgeschaltet und gesperrt werden.

Über einen PFK Kontakt kann eine Nachtbegrenzung aktiviert werden.

Meldungen wie

  • Störung Regler
  • Betrieb Motor


Werden über PFK Wechselkontakte ausgegeben.

Zur leichtern (Inbetriebnahme-Funktion) können die Drehzahlen direkt am Regler auf- und abwärts gesteuert werden.

Als weiter Regelkomponente zur Adiabatiksteuerung kann die Adilog 602 vorgeschaltet werden.

Der max. Leitungsquerschnitt ist 1,5mm² laut VDE 0298 auf 13A durch Schmelzsicherungseinsatz.
Der Leitungsschutz ist somit gegeben.

Download

Handbuch EC-LOG Version 1.23
Datenblatt EC-LOG



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü